Sie sind hier: Ergebnisliste: Angebote in Nordrhein-Westfalen

TitelOrtBeschreibungKontakt

UNESCO-Welterbe Zollverein

EssenZollverein hören und berühren: Bei der zweistündigen Führung lernen Blinde und Personen mit starker Sehschwäche die original erhaltenen Übertageanlagen der Zeche Zollverein Schacht XII kennen.
An verschiedenen Tast- und Geräuschstationen erfahren die Teilnehmer, wie einst Kohle auf Zollverein gefördert und weiterverarbeitet wurde. Sie können beispielsweise erfühlen, mit welchen Werkzeugen die Bergleute unter Tage gearbeitet haben, und hören in der Wipperhalle, welche Geräusche der Betrieb auf der Zeche erzeugte.
Der Gästeführer erklärt dabei einprägsam und verständlich die Arbeitsabläufe und den Arbeitsalltag der Kumpel.
Dauer: 2 Stunden

Öffentliche Führungen
Führungen für Einzelbesucher
zu festen Terminen
Termine
April – Oktober
am 4. So des Monats, 15:00 Uhr
Preis pro Person
9,50 €, ermäßigt 6 €
Kinder und Jugendliche 6 €
(5 – 17 Jahre)
Familienticket 14 € / 22 €

Gruppenführungen
Individuell buchbare Führung
max. 20 Personen pro Gruppe
Termine
nach Vereinbarung
Preis pro Gruppe
ab 120 €
Fremdsprachen
auf Anfrage

Nächstgelegene Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs:
- Haltestelle „Zollverein“ (Straßenbahnlinie 107), circa 500 Meter vom RUHR.VISITORCENTER in der Kohlenwäsche entfernt oder
- Haltestelle „Zollverein-Nord“ (S-Bahn 2, Bus 170 + 183, Straßenbahnlinie 107) circa 1000 Meter vom RUHR.VISITORCENTER in der Kohlenwäsche entfernt

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, geben Sie „Fritz-Schupp-Allee“ in Ihr Navigationsgerät ein. Behindertengerechte Parkplätze finden Sie auf den Parkplätzen A1 und A2.
Details ansehen

Bielefeld Hauptbahnhof

BielefeldEin-, Aus- und Umstiegshilfe leisten Mitarbeiter der DB Station und Service AG und der Bahnhofsmission.
Hilfen durch Mitarbeiter der Deutschen Bahn sind unbedingt mit mindestens 1 Tag Vorlauf bei der Mobilitätszentrale anzumelden.
Dienstzeiten der DB-Mitarbeiter des Bahnhofs täglich 00:00 - 24:00 Uhr.

Öffnungszeiten und weitere Informationen zur Bahnhofsmission:
Werktags: 7.00 Uhr - 19.00 Uhr
Samstags: 7.00 Uhr - 14.00 Uhr
Sonn- und Feiertags: auf Anfrage
Die Bahnhofsmission ist auf dem Bahnhofsgelände, im
Tunneldurchgang an Gleis 1 zu finden.
Angeboten werden Reisenden Ein- Aussteige- und Umsteigehilfen, eine Orientierung und eine Vermittlung in das soziale Netz der Stadt für Menschen in Not, aber auch mobile Reisehilfen im Zug für junge, kranke und oder mobilitätseingeschränkte Menschen sowie
- Zeit zum Verweilen, für Gespräche oder Gebet.
Details ansehen

Aura-Zentrum, Bad Meinberg schließt zum 28.02.2017

Horn-Bad MeinbergDie Einrichtung schließt zum 28.02.2017 für immer.
Siehe http://www.aura-badmeinberg.de/aktuelles

Einzel- und Doppelzimmer, ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, 24-Stunden-Notrufeinrichtung, Sat-TV und auf Wunsch mit Radio-Kassetten-Rekorder.
Rollstuhlgerechte Zimmer stehen ebenso zu Ihrer Verfügung wie Zimmer mit Verbindungstür.
Hallenbad (30° C), Solarium, Sauna, Kegelbahn, Fernseh-, Funker- und Fitnessraum stehen zur Verfügung. Bildschirmlesegeräte, diverse Spiele und Literatur sind ebenso vorhanden wie ein Internet-Café, ausgestattet mit modernster Computertechnik.
Zwei Mal in der Woche können Sie gegen ein geringes Entgelt an Einkaufsfahrten mit Begleitung nach Bad Meinberg oder Horn teilnehmen.
Veranstaltungs- und Tagungsräume bis zu 60 Personen stehen ebenfalls für jeden Anlass zur Verfügung.
Assistenz am Tisch und am Büffet sind selbstverständlich ebenso wie der Fertigteller und die Diätkost.
Details ansehen

Café KNIGGE in Bielefeld mit Speisekarte für Blinde

BielefeldDas Café KNIGGE in Bielefeld bietet seinen Gästen die aktuelle Speisekarte in Brailleschrift und in Großdruck an.
Die 3 Filialen des Café KNIGGE befinden sich in der Bielefelder Innenstadt und haben folgende Anschriften:

1. Hauptgeschäft in der Bahnhofstraße
Bahnhofstraße 13 33602 Bielefeld
Tel. 0521 - 560 78 849
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 8.°° Uhr bis 20.°° Uhr
Sa. 8.°° Uhr bis 20.°° Uhr
So. (nur Adventsonntage) 14.°° Uhr bis 18.°° Uhr

2. Filiale in der Niedernstraße
Niedernstraße 15 33602 Bielefeld
Tel. 0521 - 521 64 20
Öffnungszeiten
Mo.-Sa. 8.°° Uhr bis 19.°° Uhr
So. 10.°° Uhr bis 18.°° Uhr (Pfingstsonntag geschlossen)

3. Filiale in der Obernstraße
Obernstraße 33 33602 Bielefeld
Tel. 0521 - 61245
Öffnungszeiten
Mo.-Sa. 8.°° Uhr bis 19.°° Uhr
So 10.°° Uhr bis 18.°° Uhr
So. (Sommersaison) 10.°° Uhr bis 19.°° Uhr
Details ansehen

Nationalpark-Tor Monschau-Höfen

MonschauDie Nationalpark-Tore sind die zentralen Besucheranlaufstellen für den Aufenthalt im und am Nationalpark Eifel. Fußläufig zum Nationalpark Eifel gelegen, ist das Nationalpark-Tor Höfen im Süden des Nationalparks ein perfekter Informations- und Startpunkt für einen Ausflug in dieses Schutzgebiet.
Ein Bodenleitsystem führt durch die Ausstellung, die sowohl mit akustischen als auch mit Duft- und Taststationen versehen und stufenlos erlebbar ist. Videos verfügen über Audiodeskription.
Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr
Details ansehen

Surfschule Beachline Xanten

XantenDie Surfschule an der Xantener Nord- und Südsee heißt wasserbegeisterte Gäste herzlich willkommen. Blinde und sehbehinderte Surf-Interessierte melden sich bitte ca. zwei Tage vorher telefonisch an. Bitte eigene Badesachen mitbringen (Neoprenanzug wird gestellt)! Die Wassersportarten sind leicht zu erlernen und eine stets nahe Betreuung macht die Orientierung auf dem Wasser möglich.
Das Angebot umfasst Kurse zum Stand up Paddeln, Yoga auf dem Stan-Up, Windsurfen und Katamaransegeln, sowie einen Materialverleih. Können die Kunden die Wassersportart schon, brauchen Sie nur den Verleihpreis bezahlen und ein Wassersportlehrer geht kostenlos mit aufs Wasser!
Details ansehen

LWL-Museum für Naturkunde, Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium

MünsterHier kann bei einer Führung durch Museumspädagogen z. B. die Beschaffenheit der Dinosaurier an anfassbaren Handstücken oder am Skelett-Relief oder anhand von Tastmodellen selbst ertastet werden. Je nach Ausstellung wechseln die Führungsinhalte. Bei der rund eineinhalbstündigen Führung für Blinde und Sehbehinderte in Kleingruppen von bis zu drei Besucherinnen und Besuchern sowie ihren Begleitern steht der Tastsinn bei der Erkundung der Ausstellung an erster Stelle. Das Museum bietet außerdem bei der Sonderausstellung "Leben in der Dunkelheit", die bis zum 29. Mai 2016 zu sehen ist, Audioguides mit einer speziellen Informationsebene für blinde Besucher an. Die Audioguides können für 2 Euro im Museumsshop ausgeliehen werden.Details ansehen

Rheinsinne – Eine Schifffahrt von Bonn nach Linz und zurück

BonnBei dem neuen Schifffahrts-Programm "Rheinsinne – eine Schifffahrt für Blinde und Sehbehinderte" handelt es sich um ein Produkt mit Erlebnischarakter, welches auf Inklusion bedacht ist.
Die Gäste werden an Bord eines Schiffes der Bonner Personen Schifffahrt (BPS) von einem Gästeführer durch die malerische Rheinlandschaft geführt. Die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten rechts und links am Rheinufer wird mit Sagen und Legenden "gewürzt" um in den Köpfen der Gäste Bilder und Geschichten lebendig werden zu lassen. Bei einer Sensorik-Weinprobe lernen die Teilnehmer überraschende Düfte kennen, die sie nicht unbedingt mit einem Wein in Verbindung bringen würden. Zur anschließenden Weinprobe werden Weine aus der Region vorgestellt und verkostet, bei denen die vorherigen Gerüche wiederentdeckt werden können. Mit Rheinkieseln, Trachyt-Stein vom Drachenfels sowie Lavagestein vom Rodderberg können die Gäste, passend zum Verlauf der Schiffsroute, die einzigartige Form dieses speziellen Gesteins fühlen. So können die Gäste eine für sie erlebbare Schifffahrt an Bord der BPS mit Elementen für die Sinne "Hören", "Schmecken", "Riechen" und "Fühlen" genießen. Die Tour ist ab 29 Euro mit einem Vorlauf von zwei Wochen ab sofort buchbar.
Details ansehen

Stadtmuseum Bonn

BonnDie 90-minütigen Spezialführungen für stark Sehbeeinträchtigte und Blinde machen die Bonner Stadtgeschichte im wahrsten Sinne "begreifbar". Zusätzlich zu den fachkundigen Erläuterungen stehen eine große Zahl von Repliken historischer Ausstellungsgegenstände zur Verfügung, die über mehrere Sinne eine genaue Vorstellung der verschiedenen Epochen ermöglichen.
Beispielsweise wird das Thema "Vom Steinzeitgrab in Bonn-Oberkassel bis zu den Kurfürsten" angeboten. Erleben Sie die steinzeitlichen Ausgrabungen des berühmten Grabes von Oberkassel, fühlen Sie die Kopfbedeckung einer einheimischen ubischen Frau im römischen Bonn; entlocken Sie einem mittelalterlichen Pilgerhorn Töne, um, wie die Pilger in Bonn vor rund 1.000 Jahren auch, die Stadtpatrone Cassius und Florentius zu ehren. Probieren Sie als Frau einen Reifunterrock aus der Kurfürstenzeit; als Mann den Gehrock eines Hofbediensteten nach französischer Art.
aktuelle Termine bitte erfragen.
Details ansehen

Schokoladenmuseum Köln

KölnAuch blinde und sehbehinderte Besucher für unser Museum zu interessieren, ist eine unserer Aufgaben. Zur Verwirklichung dieses Zieles haben wir eine Spezialführung konzipiert, die insbesondere dem haptisch taktilen und alltagsbezogenen Ansatz gerecht wird. Eine Führung der Sinne – Tasten – Riechen – Hören, aber auch der Geschmacksinn wird hier gefordert.
Erleben Sie eine amüsante Führung durch die Produktion und verfolgen Sie den Weg des Kultgetränkes der Azteken zum Luxusgetränk am Hofe Ludwigs XIV. bis hin zum Konsumgut der heutigen Zeit.
Dauer ca. 90 Minuten. Preis pro Gruppe 60,00 EUR (deutschsprachig) + Eintritt / max. 20. Pers. inklusive Begleitung
Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
Sa./So./feiertags 11:00 - 19:00 Uhr
Details ansehen

Seiten-Navigation:

Anzahl Datensätze: 200 | Seite: 1 von 20 | | Nächste +

Anzeige und Sortierung: