Sie sind hier: Ergebnisliste: Angebote in Bayern

TitelOrtBeschreibungKontakt

Nationalparkzentrum Lusen, Bayerischer Wald

LusenPflanzenfreigelände: Barrierefreier Rundweg mit tastbarem Leitholz, Hochbeeten, Tast- und Riechmauer mit taktiler und Braille-Beschriftung, akustische Beschreibung für Baumwipfelpfad. Auf Anfrage können Führungen für Blinde und Sehbehinderte vorbereitet und durchgeführt werden, z.B. indem die Natur an ertastbaren, akustischen und duftenden Beispielen über unterschiedliche Sinne erlebbar gemacht wird.Details ansehen

DenkStätte Weiße Rose

MünchenAm 18. Februar 1943 verteilten Hans und Sophie Scholl das sechste Flugblatt der Weißen Rose in der Universität. Als sie es von der Galerie im zweiten Stock in den Lichthof abwarfen, wurden sie verhaftet.
Im Lichthof erinnert seit 1953 ein Bronzerelief an die sieben hingerichteten Mitglieder der studentischen Widerstandsgruppe: Willi Graf, Professor Kurt Huber, Hans Leipelt, Christoph Probst, Alexander Schmorell, Hans und Sophie Scholl. Das Bodendenkmal vor dem Haupteingang der Universität zeigt Flugblätter, Portraitfotos oder einen Abschiedsbrief von Willi Graf.
In Kooperation mit der Universität richtete die Weiße Rose Stiftung e.V. die DenkStätte Weiße Rose am Lichthof ein.
Neben kostenlosen Audioguides bietet die Ausstellung den Besuchern Hörstationen. Die Hörstation ergänzt die Ausstellung in der DenkStätte Weiße Rose mit fünf Stationen zur Vorgeschichte und zum Widerstand der Weißen Rose.
Die 50 einzelnen Tonaufnahmen, insgesamt 120 Minuten, umfassen 25 Zeitzeugenberichte, 18 Textdokumente und sieben Orginalaufnahmen aus den Jahren 1933-1944.
Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr 10- 16 Uhr und Sa 12-15 Uhr.
Details ansehen

Stadtmuseum Fembohaus Nürnberg

NürnbergWer nicht sehen kann, darf fühlen - Museum zum Anfassen
Ein Rundgangsführer für blinde Besucher und ihre sehenden Begleiter
Das Stadtmuseum Fembohaus will auch blinden Menschen einen erlebnisreichen Museumsbesuch ermöglichen. Der Führer enthält alles Wissenswerte über die Geschichte Nürnbergs. Er gibt Hinweise darauf, was in den verschiedenen Räumen angefasst und gefühlt werden darf, wo man etwas hören oder experimentieren kann. Der Text ist groß und übersichtlich gedruckt, so dass auch sehbehinderte Menschen ihn gut lesen können.
Eine Auswahl von Exponaten, die sich für Hände unerreichbar in den Räumen oder Schaukästen befinden, wie z.B. ein Kettenhemd oder Geschirr aus der alten Nürnberger Küche, wird blinden Besuchern in einem eigens für sie zusammengestellten Koffer dargeboten.
Welche Gegenstände in den verschiedenen Bereichen des Museums angefasst werden dürfen, wo es Interessantes zu hören oder auch zu tun gibt, erfährt der Blinde von seinem sehenden Begleiter, der diese Informationen einem speziell zu diesem Zweck ausgearbeiteten Museumsführer entnehmen kann. Außerdem stehen Punktschrifthefte mit je einem Gesamtübersichtsplan und Auswahllisten zu bestimmten Bereichen sowohl in Blindenkurzschrift als auch in Blindenvollschrift zur Verfügung, damit der blinde Besucher sich einen Überblick verschaffen und in Ruhe auswählen kann, wenn er dies möchte. Das gewünschte Punktschriftheft wird ihm vom Begleiter ausgehändigt, sobald er etwas nachlesen will. Ansonsten hat er seine Hände frei zum Erkunden, Entdecken und Erleben des Museums.
Der Blindenkoffer wird an der Museumskasse ausgehändigt und steht für die Dauer des Rundgangs zur Verfügung.
Der Blindenführer wurde ausgearbeitet von Dagmar Brecheis, Blindenlehrerin i.R., im Rahmen eines Ehrenamtsprojekts der Museen der Stadt Nürnberg und des Zentrums aktiver Bürger mit Unterstützung des BBSB.

Download des Rundgangs
Details ansehen

Barrierefreier Wanderweg, Wiesenfelden

Wiesenfelden2,3 km langer, kinderwagen- und rollstuhlgeeigneter Wanderweg rund um den Beckenweiher.
Der Rundweg ist barrierefrei und nach den speziellen Bedürfnissen geh- und sehbehinderter sowie blinder Besucher konzipiert und angelegt. Er beginnt gegenüber der Kirche am Nordende des Beckenweihers und führt gegen den Uhrzeigersinn an Röhrichtzonen, kleinen Wäldchen und extensiv genutzten Feuchtwiesen vorbei.
Auf dem Rundweg kommt man an fünf mit Ruhebänken und Infotafeln ausgestatteten "Infopunkten" vorbei. Hier erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes
über die Tier-und Pflanzenwelt, den Schutzstatus und die Geschichte des Beckenweihers. Zwischen den Infopunkten finden Sie in regelmäßigen Abständen zusätzliche Sitzplätze vor, so dass Sie weitere Pausen einlegen und die Natur am Beckenweiher genießen können.
Der Weg führt auch über den 110 m langen Naturbeobachtungssteg.
Hölzernes Leitsystem und Infotafeln mit Blindenschrift und taktile Lagepläne sowie Audioinformationen am Wegesrand.
Details ansehen

Natur- und Umweltgarten Reichelshof in Sennfeld

SennfeldIdyllisch an den Mainauen gelegen, lädt der Natur- und Umweltgarten Reichelshof bei Sennfeld/Landkreis Schweinfurt zum Verweilen ein. Reichelshof, ein kleiner Weiler mit 40 Einwohnern, ist über Sennfeld nach 1,3 km Richtung Schonunger Bucht erreicht. Auf ca. 28.000 qm Fläche steht besonders das Thema "die Sinne erfahren" im Mittelpunkt. Verschiedene Stationen auf dem barrierefreien Gelände laden ein, die Sinne zu testen. Ob Riechmännchen, Fühlkästen, Dufthochbeet oder Barfußweg - für Groß und Klein ist Abwechslung garantiert. Tiere zum Anfassen, wie die Riesenschildkröten, die Esel, die Pferde und viele andere, ergänzen die Sinneseindrücke. Besondere Attraktion ist zweifelsfrei der Dunkelbereich - Schulklassen, Kindergärten, Seniorengruppen, Vereine und viele andere ertasten die Dunkelheit und erleben, dass andere Sinne als das Auge gefragt sind. Ab April/Mai 2006 befindet sich auch eine Fahrradleihstation für Menschen mit Behinderungen auf dem Gelände des Natur- und Umweltgartens Reichelshof (u. a. Tandems und Tridems für Menschen mit Sehbehinderungen).Details ansehen

Stadtführung Kempten

KemptenSehbehinderte oder blinde Besucher können während der Stadtführung mit ausgewählten Sehenswürdigkeiten auf Tuchfühlung gehen. In der St. Mang-Kirche dürfen das Chorgestühl und das Relief, ein Teil der Chorschranke der ehemaligen romanischen Vorgängerkirche, angefasst werden. Das gleiche gilt für das Geländer des Rathausbrunnens beim Rathausplatz sowie für die geschnitzten Stuhlwangen im Chorgestühl und einen der Altäre der St. Lorenz-Basilika. Dieser erste große Kirchenbau in Süddeutschland nach dem Dreißigjährigen Krieg beeindruckt auch heute noch durch die Doppelturmfassade und die mächtige Kuppel über dem Chorraum.
Stadtführungen für Behinderte in Kempten werden ausschließlich als Gruppenführungen für bis zu 20 Personen angeboten. Der Preis pro Gruppe beträgt 65 Euro.
Details ansehen

DB Museum Nürnberg

NürnbergRundgänge für blinde und sehbehinderte Gäste können im DB-Museum gebucht werden. Die Teilnehmerzahl pro Führung ist auf acht Personen begrenzt. Die 90minütige Führung kostet 50 Euro, je Teilnehmer ist außerdem der ermäßigte Museumseintritt von 4 Euro zu entrichten.
DB Museum bietet Rundgänge für blinde und sehbehinderte Menschen an
Die Eisenbahn ist ein Erlebnis für alle Sinne
Jede Lokomotive hat ihr eigenes Geräusch, einen besonderen Geruch und bestimmte
Konstruktionsdetails lassen sich ertasten. Für blinde und sehbehinderte Gäste bietet das DB Museum Rundgänge an, bei dem haptische Erfahrungen im Vordergrund stehen. Anhand eines detailgetreuen Fahrzeugmodells im Maßstab 1:10, das für diesen Zweck extra aus der Vitrine geholt wurde, kann die Funktionsweise einer Lokomotive "begriffen werden". In der Fahrzeughalle können dann die am Modell gewonnen Erkenntnisse an Originallokomotiven nachvollzogen werden. Auch die Entwicklungsgeschichte der Dampflokomotiven lässt sich ertasten. Komplizierte betriebliche Abläufe bei der Bahn werden durch einfache Hilfsmittel begreifbar.
So wird beispielsweise das Blocksystem durch eine Perlenschnur erklärt.
Details ansehen

Bayerisches Nationalmuseum, München

MünchenBei Voranmeldung können Führungen für blinde und sehbehinderte Besucher gebucht werden.
Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr-So 10.00-17.00 Uhr, Do 10.00-20.00 Uhr, an den Feiertagen 6.1., Ostersonntag, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, 26.12. von 10.00-17.00 Uhr
(geschlossen: Mo sowie Faschingsdienstag, Karfreitag und Silvester, weitere Feiertage wechselnd, bitte anfragen!) 
Anfahrt: U4, U5 Lehel, Tram 18, Bus 100 Nationalmuseum
Details ansehen

Pinakothek der Moderne, München

MünchenDas Projekt PINK bietet Kunstvermittlungsangebote für blinde und sehbehinderte Menschen. Ein Modell hilft, die Struktur eines Gemäldes zu fühlen. Bitte möglichst früh für eine Führung anmelden.
Öffnungszeiten: Täglich außer MO 10.00 - 18.00
DO 10.00 - 20.00(geschlossen: Mo sowie Faschingsdienstag, 1.5., 24., 25. und 31.12.)
Anfahrt: Tram 27, Bus 100 Pinakotheken, U2 Theresienstraße, U3-U6 Odeonsplatz 
Details ansehen

Stadtführung Regensburg

RegensburgDiese Führung wurde gemeinsam mit dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund entwickelt. Sie geht auf die Fähigkeiten sehbehinderter Menschen ganz besonders ein.
Die Gäste können beispielsweise Steinmetzzeichen, die Stadtmaße oder Stadtwappen ertasten, die Stille einer Kirche, das fließende Wasser der Donau bis zu den Geräuschen der anderen Besucher hören. Sogar zum Riechen gibt es bei der Stadtführung genug, sei es die historische Wurstkuchl, die Donau, oder Kerzen und Weihrauch.
Modelle und Tastobjekte stehen zur Verfügung und machen Regensburg "greifbar"!
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 58 Euro
Details ansehen

Seiten-Navigation:

Anzahl Datensätze: 169 | Seite: 3 von 17 | - Vorherige | Nächste +

Anzeige und Sortierung: